Nachrichten: ,

Bewerbungen: Festival Freischwimmer 2011

brut sucht junge TheatermacherInnen für das Festival Freischwimmer 2011. Noch bis zum 15. April 2010 können erste Konzepte zum Thema ÖFFENTLICH eingereicht werden.

Die Freischwimmer-Plattform ermöglicht jungen TheatermacherInnen die freie Entwicklung und Umsetzung einer Theaterproduktion. Die Ausschreibung für die Saison 2011 läuft noch bis zum 15. April 2010. Sie richtet sich an professionelle TheatermacherInnen, die nicht (wesentlich) älter als 30 Jahre sein sollten. Die BewerberInnen – sowohl Teams als auch Einzelpersonen sind möglich – sind aufgefordert, ein Kurzkonzept zum Thema ÖFFENTLICH einzureichen. Diese inhaltliche Vorgabe ist als breit gefasste Klammer gedacht, die frei verwendet werden darf.

Die Plattform Freischwimmer wird von brut (Wien) gemeinsam mit den Sophiensaelen (Berlin), Kampnagel (Hamburg), Forum Freies Theater (Düsseldorf), Theaterhaus Gessnerallee (Zürich) veranstaltet. Die gemeinsam erarbeiteten Aufführungen werden im Rahmen des Freischwimmer-Festivals von März 2011 bis Mai 2011 an allen fünf teilnehmenden Theatern gezeigt. Das besondere Interesse von Freischwimmer gilt Projekten, deren Grundlagen aus Bezügen zwischen künstlerischen, wissenschaftlichen und alltagsbezogenen Erfahrungen, Kenntnissen und Praktiken individuell entwickelt werden. Das weite Feld möglicher Verknüpfungen zwischen Theater und Musik, Performance, Tanz, Bildender Kunst, Film und Neuen Medien soll dabei berücksichtigt werden. Geprobt wird an einem der beteiligten Produktionshäuser. Ein festgelegtes, einheitliches Produktionsbudget steht den KünstlerInnen zur Verfügung. Mitte Oktober 2010 findet unter den „FinalistInnen“ ein vorbereitendes Treffen mit verpflichtender Teilnahme statt.

brut hat Freischwimmer im Dezember 2009 zum zweiten Mal nach Wien geholt. Die von brut betreuten Produktionen der Gruppen nadaproductions und Rabtaldirndln tourten erfolgreich durch die fünf teilnehmenden Theaterhäuser. „Für uns als Koproduktionshaus ist es wichtig, international vernetzt und im ständigen Austausch zu sein“, resümiert der künstlerische Leiter Haiko Pfost über die Teilnahme an der Plattform Freischwimmer.

Bewerbungen samt Lebenslauf, Dokumentation früherer Arbeiten sowie ein maximal dreiseitiges Konzept können bis spätestens 15.4.2010 (Poststempel) bei einem der beteiligten Theater eingereicht werden. Detaillierte Informationen zu den Anforderungen auf www.freischwimmer-festival.com. Das dort herunterladbare Formular sollte weitreichend ausgefüllt und an eine der dort aufgeführten Adressen per E-Mail geschickt werden.

Formulare
www.freischwimmer-festival.com
Bewerbungen für Wien an

Koproduktionshaus brut Wien

„Freischwimmer“

Haiko Pfost

Karlsplatz 5

A 1010 Wien

zentrale@brut-wien.at

Redaktion | Freitag, 12. Feber 2010, 10:48 Uhr

Impressum: Eigentümer, Herausgeber und für den Inhalt verantwortlich, Gestaltung und Einrichtung © Wolfgang Palka, 1080 Wien, E-Mail

Copyright © by Autor/in des jeweiligen Textes (alle Rechte vorbehalten), bei Fremdtexten siehe Quellen-Hinweis

Powered by WordPress | Anmelden