Zu den Buchteln

Weltmaschine Österreich

Die Compagnie Luna will in ‹Weltmaschine Österreich› mit drei Kurzstücken österreichischen ‚Heimatbegriffen‘ theatral auf die Spur kommen. Drei durchaus spaßige Soli, aber der Anspruch ist der eigentliche, der matteste Witz des Ganzen.

Weiter

Flausen

Eine ziemlich leblose und von jedwedem sinnlichen Zusammen­hang befreite Theater­aufführung war im Schau­spiel­haus von der Gruppe DIELAEMMER zu besichtigen: „Ein ganz ausgefallenes Abendessen“, nach Fernando Pessoa.

Weiter

Burgtheater, Homepage

Das Burgtheater hat eine neugestaltete Website („Homepage“ genannt). Die auf ein Archiv, soweit ich imstande war, dies festzustellen, verzichtet. Das ist so üblich bei Theater-Websites (nur die Josefstadt tut nicht so, als hätte mit der neuen Direktion alles neu begonnen). Bei der Durchsicht der Regisseurs-Namen fällt auf, dass zwar einige spannende Regisseur/innen (wieder) an der Burg arbeiten werden, worauf man sich freuen kann, dass aber kein/e einzige/r Österreicher/in inszenieren wird.

Weiter